Tagesablauf2017-10-23T16:22:55+00:00

Tagesablauf

Guten Morgen!

In der Zeit von 7.15 – 8.30 Uhr kommen die Kinder in den Kindergarten. Jedes Kind wird mit Handschlag begrüßt. Dieser Erstkontakt ist uns sehr wichtig. Wer angekommen ist, sucht sich etwas zum Spielen.

In dieser Zeit finden auch kurze Tür- und Angelgespräche statt.

Wer ist heute da?

Um 8.30 Uhr beginnen wir mit dem Morgenkreis. Nach einem Begrüßungslied schauen wir, wer heute im Kindergarten ist, was uns an diesem Tag erwartet und legen den vor uns liegenden Tag in Gottes Hand.

Was spielen wir denn?

Nach dem Morgenkreis ist Freispielzeit. Jedes Kind wählt seinen Spielpartner und was es spielen möchte. In dieser Zeit finden auch gezielte kreative Angebote statt.

Erste Stärkung

Um 9.30 Uhr machen wir gemeinsam Brotzeit. Jedes Kind bringt seine Brotzeit mit. Vom Kindergarten gibt es Getränke (Tee im Winter, sonst Saftschorle). Wir nehmen am Schulobstprogramm teil und so gibt es für die Kinder – zusätzlich zur eigenen Brotzeit – frisches Obst und Gemüse vom Biobauern Betzenbichler aus Aiglsbach.

Aufgepasst!

Nach einer kurzen Bewegungsrunde findet ein gezieltes Angebot zu den Bildungsbereichen statt. Mit viel Freude wird gesungen, (religiösen) Geschichten gelauscht, experimentiert, geturnt und vieles mehr.

Nichts wie raus!

Bewegung an der frischen Luft ist nicht nur gesund, sie macht auch viel Spaß. Die Kinder genießen – bei schönem Wetter bis zur 1. Abholzeit um 12.15 Uhr, bzw. zum Mittagessen – den Garten.

Hunger!

Um 12.30 Uhr gibt es Mittagessen. Die Kinder freuen sich jeden Tag wieder darauf. Es gibt bekannte Gerichte und immer wieder auch etwas Neues. In Gemeinschaft schmeckt das Essen doppelt gut.

Gute Ruhe! – Was machen wir heute?

Während sich die jüngeren Kinder nach dem Mittagessen ausruhen und schlafen, starten für die anderen Kinder die Zusatzangebote am Nachmittag. Auch wenn das bedeutet noch einmal richtig gefordert zu werden, und das nach dem Mittagessen, so sind die Kinder dennoch mit Begeisterung dabei.

Auf Wiedersehen!

Wer bis 16.00 Uhr im Kindergarten bleibt, genießt noch eine letzte Freispielzeit.

Natürlich verabschieden wir uns wieder per Handschlag und freuen uns, wenn wir uns am nächsten Kindergartentag gesund wieder sehen.