Wir machen uns auf den Weg in die Pfarrkirche, um den Erntealtar anzuschauen und entdecken „Fülle“.

Was bleibt da, als Gott zu danken für die Gaben, die er uns schenkt? Wir tun das mit einem kleinen Wortgottesdienst, für den wir in den letzten Tagen Lieder geübt und ein neues Gebet gelernt haben.

Und natürlich schauen wir uns den Erntealtar auch genau an. Toll, was es da alles zu entdecken gibt und auch was unsere Kinder schon kennen. Ob der Rosenkohl bei allen großen Anklang finden würde sei dahingestellt, aber der Brokkoli wäre auf jeden Fall eine „Versuchung“ wert. 🙂